Hotels in Singapur mit Hotwire buchen

Hotwire-Singapur-Karte Über die “Blind Booking”-Buchungsseite Hotwire kann man mit etwas Glück Hotels in Singapur besonders günstig buchen, da das Tochterunternehmen von Expedia ungenutzte Kapazitäten mit hohen Rabatten anonym vermarktet. Damit die normalen Preise und der gute Ruf der Hotels nicht beeinträchtigt werden, erfährt man als Kunde erst nach der Buchung, um welches Hotel es sich genau handelt.

In der Auflistung der Suchergebnisse sieht man nur die Lage der Hotels, die Ausstattung, die Tripadvisor-Bewertungen von anderen Hotelgästen und den aktuellen Angebotspreis für den gesamten Aufenthalt und pro Nacht.

Hotwire-Singapur-Hotels

Wie kann man die Namen der Hotels herausfinden?

Eigentlich wollen Hotwire und die Hotels ja genau das verhindern, doch mit etwas Detektivgespür kann man die Ergebnisse recht zuverlässig eingrenzen. Folgende Kriterien geben gute Anhaltspunkte um welche Hotels es sich bei den Angeboten handelt:

  • Sterne-Level (z.B. 3-Sterne, 4-Sterne, 5-Sterne)
  • Region, bzw. Lage des Hotels (z.B. Orchard Road, Zentrum, etc.)
  • Tripadvisor Bewertung (z.B. 4,5 von 5.0 Punkten)
  • Ausstattung des Hotels (z.B. Schwimmbad oder Fitnesscenter)
  • Hotelbeschreibung (z.B. Designhotel)

Hotwire-Hoteldetails

Anhand der Kombination dieser Daten kann man nun im Vergleich mit einer Auflistung von Hotels bei einer normalen Buchungsseite wie Agoda oder Tripadvisor mit der Eingrenzung beginnen. Welche 5-Sterne Hotels gibt es in der Region “Orchard Road”, die bei Tripadvisor mit 4,5 von 5.0 Punkten bewertet wurden und kostenlose Parkplätze, kostenloses Internet, Nichtraucherzimmer, einen Pool und ein Fitnesscenter anbieten?

Je mehr Daten man vom Hotel hat, umso einfacher wird natürlich die Zuordnung bei Hotwire. Ist man sich dann relativ sicher und hat auch nochmal die “normalen” Preise mit den Preisen bei Hotwire verglichen, kann man zur Buchung fortschreiten. Dabei sollte man jedoch beachten, dass nach erfolgreicher Buchung sofort die Kreditkarte belastet wird und man die Buchung nicht mehr ändern oder stornieren kann.

Hotwire weist darauf aber auch deutlich auf der Buchungsseite hin:

Hot Rate – Nicht erstattungsfähig

ALLE BUCHUNGEN SIND VERBINDLICH und können nicht storniert, erstattet, geändert, getauscht oder übertragen werden.

Den Hotelnamen und die Adresse erfahren Sie erst nach der Buchung.

Alle Zimmer bieten so vielen Personen Platz, wie Sie bei Ihrer Suche angegeben haben. Die Anzahl der Betten können wir jedoch leider nicht garantieren.

Im Hotel muss eine gültige Kreditkarte vorgelegt werden. Die Kreditkarte dient als Sicherheit für eventuell anfallende Nebenkosten. Dabei hängt es vom Hotel ab, wie viel Guthaben noch verfügbar sein muss.

Auch wenn Hotwire stets darum bemüht ist, die vorhandene Hotelausstattung korrekt darzustellen, können wir nicht garantieren, dass alle Leistungen während Ihres Aufenthaltes auch tatsächlich verfügbar sind.

In einigen Hotels fallen zusätzliche Gebühren an (z. B. Park- oder Tagungs-/Resortgebühren), die nicht in Ihrem Hotwire-Preis enthalten sind. Diese Gebühren sind direkt im Hotel zu bezahlen (normalerweise beim Check-out). Nach der Hotelbuchung empfehlen wir, dass Sie sich direkt beim Hotel über mögliche Zusatzgebühren erkundigen.

Nach der Buchung bekommt man dann einen Voucher mit allen Details zur Reservierung wie den Reisedaten, der gebuchten Zimmerkategorie, der genauen Adresse des Hotels, usw. den man ausdrucken und beim Check-In im Hotel vorlegen kann.

Welchen Alternativen gibt es zu Hotwire?

Da sich die Preise je nach Jahreszeit und Buchungslage stark unterscheiden können, findet man nicht immer interessant Angebote bei Hotwire. Außerdem sind die Zonen der einzelnen Stadtteile im Vergleich zu Priceline relativ groß, sodass man nicht so detailliert festlegen kann, in welcher Region sich das Hotel befinden soll. Aktuell gibt es folgende Zonen bei Hotwire:

  1. Singapur – Orchard Road
  2. Singapur – Zentrum
  3. Novena
  4. Katong
  5. Flughafen Singapur Changi (SIN)

Priceline hat dagegen 6 Zonen (Bugis, City Hall – Marina Bay, East Coast, Financial District, Orchard Road, Riverside), die sich bis auf East Cost relativ auf den Innenstadtbereich beschränken.

Wird man bei beiden “Blind Booking”-Buchungsseiten nicht fündig, bleiben natürlich die normalen Buchungsportale wie Expedia, HRS, HotelClub oder Opodo, die man am besten mit Hotel-Preisvergleichsseiten wie zum Beispiel Trivago, Kayak oder momondo durchsuchen sollte, um wirklich die günstigsten Preise zu finden. Weitere Tipps zum “Preisevergleichen” finden sich hier.

Kommentar verfassen