Die günstigsten Hotelpreise finden

Raffles Hotel Singapur Genau wie bei Flugtickets gibt es auch bei Hotelpreisen teils enorme Unterschiede. Aus diesem Grund sollte man vor jeder Buchung genau vergleichen, ob man nicht mehr als nötig bezahlt.

Erste Anlaufstelle für die meisten Urlauber sind häufig bekannte Buchungsseiten wie Expedia, HRS, HotelClub oder Opodo, obwohl gar nicht garantiert ist, dass man dort das beste und günstigste Angebot findet. Vorteil ist zwar, dass diese Buchungsseiten viele verschiedene Hotels auflisten, doch unabhängige Hotel-Preisvergleichsseiten wie zum Beispiel Trivago können in fast allen Fällen günstigere Preise finden, weil sie alle zuvor genannten Seiten und noch unzählige weitere Quellen durchsuchen.

Viele Leute halten auch Bewertungsportale wie TripAdvisor für gute Preissuchmaschinen, doch das Betreiberunternehmen, die “TripAdvisor Media Group”, wurde schon vor mehreren Jahren von Expedia Inc. aufgekauft und so sind auch dort keine vollkommen objektiven Ergebnisse garantiert.

Doch Expedia ist auch noch an zwei weiteren interessanten Firmen beteiligt: Hotwire und SniqueAway.

Während Hotwire Überkapazitäten von Hotels, Fluggesellschaften und Mietwagenunternehmen ohne Nennung der Firmennamen zu extrem günstigen Preisen abverkauft, ist SniqueAway eine Antwort auf “Deal-Portale” wie Groupon oder DailyDeal, die immer neue, zeitlich begrenzte Sonderangebote mit hohen Rabatten anbieten.

Hier alle Buchungsseiten für Hotels in der Übersicht:

Hotel-Preisvergleich im Internet:

  1. Trivago
  2. Momondo
  3. Kayak
  4. Skyscanner
  5. Swoodoo

Hotel-Preisvergleichs-Apps für iPhone & iPad:

  1. Trivago
  2. Check24 Hotelauskunft
  3. Kayak

Hotel-Auktionen und Hotel-Abverkauf:

  1. Priceline (iPhone App)
  2. Hotwire

Hotel-Deals und Hotel-Clubs:

  1. Jetsetter
  2. SniqueAway

Falls man ein Hotel in einer bestimmten Stadt sucht, kommt eine Buchung über die letztgenannten Hotel-Clubs natürlich nicht in Frage, aber die zeitlich begrenzten Sonderangebote eignen sich gut, um sich für einen Spontanurlaub in Spitzenhotels rund um die Welt inspirieren zu lassen.

Buchungstipps

Bei allen “normalen” Hotelbuchungen (z.B. wenn man zu einer festen Zeit ein Hotel in Singapur sucht) sollte man am besten wie folgt vorgehen:

  • Zuerst startet man eine Suche für das entsprechende Reisedatum bei ein oder zwei der Preisvergleichsseiten. Da diese alle Buchungsportale rund um die Welt durchsuchen, kann man sicher sein, die günstigsten Preise angezeigt zu bekommen. So kann man sich schon einmal ein paar Anhaltspunkte für das jeweilige Preisniveau zu Zeit und Ort verschaffen.
  • In Singapur gibt es leider nur wenige Hotels die ihre Restkapazitäten bei Hotwire abverkaufen, doch für andere Reiseziele lohnt sich ein kurzer Check der dortigen Angebote. Dank der vorherigen Recherche wird man auch ungefähr einschätzen können, welche der “anonym” gelisteten Angebote von welchem Hotel kommen.
  • Um eventuell noch mehr Sparen zu können, kann man zum Schluss noch eine Buchungsanfrage bei Priceline stellen. Dafür sollte man die zuvor in Erfahrung gebrachten Preise nutzen und ein entsprechend niedriges Gebot abgeben. Direkt im Anschluss erhält man dann die Auskunft, ob man die gewünschte Hotelkategorie zum gebotenen Preis bekommt. Falls ein Hotel zum Wunschpreis gefunden wurde, ist die Buchung auch direkt ausgeführt und die Kreditkarte belastet worden.

Kommentar verfassen