Schlagwort: Ostindienkompanie

Stamford Raffles und der Britische Einfluss auf Singapur

Sir Thomas Stamford Raffles, ein Beamter der Britischen Ostindienkompanie, erkannte als Erster die perfekte Lage Singapurs, am wichtigsten Seeweg zwischen China und Indien gelegen, als Handelszentrum im südostasiatischen Raum. Bis 1824 gehörte die Insel noch dem Sultan von Johore, der Raffles die Erlaubnis erteilt hatte, dort einen Handelsposten …